Die Region Braunschweig erhält jährlich 30 Millionen Euro für den öffentlichen Nahverkehr

Foto: Detlef Tanke

Wir Braunschweiger SPD Landtagsabgeordnete freuen uns über diese Investition in die Mobilität bei uns zu Hause

 

Mit den Stimmen der rot-grünen Regierungskoalition hat der Nds. Landtag in dieser Woche endgültig den Weg für eine millionenschwere Investition in den Nahverkehr in der Region Braunschweig freigemacht. Das ermöglicht uns unter anderem einen Halb-Stundentakt zwischen den Großstädten und einen Stundentakt zwischen den Mittelzentren wie zum Beispiel zwischen Wittingen über Gifhorn nach Braunschweig. Außerdem sollen die zusätzlichen Gelder in die Erneuerung der Verkehrs-Infrastruktur fließen.

 
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.